MAKER DAYS for kids 2020

DREAM IT! LOVE IT! MAKE IT!

In einer offenen (digitalen) Werkstatt kannst du kreativ arbeiten und verschiedene Produkte mit unterschiedlichen (digitalen) Werkzeugen und Materialien gestalten und herstellen.

Arbeite mit bekannten und neuartigen Materialien, Werkzeugen und Technologien, entwerfe und baue gemeinsam mit den anderen TeilnehmerInnen eine lebenswerte Stadt der Zukunft.

Folgende Stationen erwarten dich:
#textiles Gestalten mit (programmierbarer) Stick- und Nähmaschine #Programmieren und Physical Computing #Roboter steuern #Arbeiten mit 3D-Drucker, Vinyl-Schneider und Lasercutter #Basteln, Bauen, Malen #Upcycling #Löten #elektronisches Basteln #Lightpainting #Videoproduktion #und noch vieles mehr

Lightpainting mit selbst gebauten Lichtschleudern bei
 den MAKER DAYS 2019.

Bei den MAKER DAYS ist es ganz dir selbst überlassen, welche Station(en) du besuchst. Bei jeder Station lernst du neue Werkzeuge kennen. Diese kannst du auch gleich dazu einsetzen, um dein ganz persönliches Werkstück oder Produkt, wie beispielsweise einen Keksausstecher aus dem 3D-Drucker oder ein selbst programmiertes Computerspiel, zu gestalten und herzustellen.

Ein buntgemischtes und erfahrenes Team der TU Graz und des gemeinnützigen Vereins BIMS e.V. unterstützt dich bei der Umsetzung deiner Ideen. 

Die MAKER DAYS finden am 3.8., 4.8., 5.8. und 6.8.2020 an der Technischen Universität Graz in einem Pop-Up-Makerspace in der Inffeldgasse 13 statt. Wähle deine(n) Wunschtermin(e) aus, melde dich online an und mach mit! 

Nähere Informationen und die Anmeldung findest du unter:
https://learninglab.tugraz.at/informatischegrundbildung/makerdays/

CS Talk #6

The Rise of AI and Robotics: How Will It Change the Way We Work and Live?

Charlotte Han (NVIDIA, Deep Learning Marketing Manager)

28 November 2019 | 17:00
Aula Alte Technik
Rechbauerstraße 12, 8010 Graz
Talk is held in English.

Abstract

While the rise of robotics and AI have a huge potential to lift productivity and economic growth, it’s no secret that many jobs, not limiting to the low-skilled positions, will be automated in the near future. It surely means many of us will need to adapt to the life-long learning culture, constantly upgrading our skills, but is it still a good bet to “find a good job” when the modern-day corporations are hiring fewer full-time employees, favoring the more flexible temporary workforce? In this talk, we’ll examine how jobs may no longer shape our full identity, what skills we will need to acquire in this new world, and why it’s ever more important to build, contribute to and thrive in communities – of humans.

Bio

Charlotte Han processes data and computes brand and digital strategies for a living. Thanks to growing up in Asia, becoming American in Silicon Valley, and now living in Europe, she’s learned not take things for granted and to make connections where they may not seem apparent. She’s highly interested in all things tech, especially how technologies can advance human lives. She enjoys networking with the misfits, the rebels, and the troublemakers who aren’t afraid to shake things up and push the boundaries of what is possible. Connect with her on Twitter as @sunsiren or on LinkedIn.